Bei Fragen oder im Notfall: 06171 78871

KONTAKT

Hilfe zur Selbsthilfe

Wenn die Heizung nicht funktioniert, könnte...

...der Heizöltank leer sein: Füllstand prüfen und ggf. Heizöl bestellen.

...die Heizung auf Störung gegangen sein: Störknopf betätigen, ggf. nach  2-3 Minuten wiederholen.

...der Notschalter oder die Sicherung ausgeschaltet sein: Notschalter und Sicherung prüfen und ggf. einschalten.

...die Uhr verstellt sein: Uhrzeit prüfen und ggf. einstellen.

...ein Problem mit der Warmwasserbereitung (Vorrangschaltung) bestehen: Brauchwassertemperatur herunterregeln, dann geht zunächst wieder Wärme ins Haus.

Vor und nach dem Betanken

Vor der Heizöllieferung

Vor dem Befüllvorgang muss die Heizung ausgeschaltet werden.

Nach der Heizöllieferung

Nach dem Betanken bleibt die Heizung zwei Stunden ausgeschaltet: So haben die im Naturprodukt Heizöl vorhandenen Partikel Zeit, sich am Tankboden abzusetzen. Danach startet die Heizung normalerweise ohne Probleme. Falls die Heizung auf Störung geht, befindet sich wahrscheinlich Luft in der Ölleitung, und muss man den Störknopf am Ölbrenner betätigen: Der Ölbrenner saugt sich das Heizöl nach und nach wieder an. Man wiederholt den Vorgang etwa drei bis fünf Mal.

Wichtig dabei: immer 2-3 Minuten bis zum erneuten Drücken des Störknopfes warten! Danach sollte die Heizung wieder in Betrieb sein. Andernfalls muss der Fachbetrieb helfen.

Diese Website benutzt Cookies um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten»» Erklärung zum Datenschutz